Herzlich Willkommen bei der
Martin Müller Stiftung

Herzlich Willkommen bei der Martin Müller Stiftung

Martin Müller, Bürger aus Diespeck und ehemaliger Stickereiunternehmer, gründete schon zu seinen Lebzeiten die Martin Müller Stiftung.

Am 24.2.2018 starb Martin Müller.

Ausgestattet mit einem umfangreichen Vermögensbestand, Immobilien, Bankeinlagen und einer Unternehmensbeteiligung, will die Stiftung auf vielfältige Art das soziale, kulturelle und kirchliche Leben im Landkreis Neustadt/ Aisch – Bad Windsheim fördern.

Stiftungsvorstand und Kuratorium sehen sich in der Pflicht, das Vermächtnis des Stifters in seinem Sinne und zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis umzusetzen.

Stand Februar 2022 wurden insgesamt 31.000,– € aus den Erträgen der Stiftung an verschiedene Projekte ausgeschüttet.

Aktuelle Projekte

Kindergarten St. Marien, Emskirchen – Mitfinanzierung des Spielgerätes „Aktiv – Park“ durch die Martin Müller Stiftung

Am Sonntag, 15.05. feierte die Kath. Kindertagesstätte St. Marien in Emskirchen nach zweijähriger Pause wieder ihr Sommerfest. Aufgrund der aktuellen politischen Situation entstand kurzerhand unter Leitung von Martina Langer und Christina Werner zusammen mit dem gesamten Team der Kindertagesstätte sowie dem Elternbeirat ein „Friedensfest“. Zentrales Thema des Gottesdienstes auf der Wiese vor der Kindertagesstätte, den Pfarradministrator Daniel Bittel mit den Kindern und den Familien feierte, stand die biblische Erzählung von Noah und seiner Arche.

Auf spielerische Weise führten die Kinder dabei die Geschichte „Das kleine Frieden“ auf und machten so die Erwachsenen darauf aufmerksam, dass es ohne Frieden im Zusammenleben nicht funktioniert. Die Kollekte sowie der Erlös des Festes kamen dabei der Ukrainehilfe zugute. Abschluss des Vormittags bildete anschließend ein gemeinsames Mittagessen mit Kaffee mit Kuchen sowie verschiedenen Attraktionen für die Kinder /Text: Pfarrer Daniel Bittel.

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde der durch die  Martin-Müller-Stiftung großzügig unterstützte „Aktivpark zur Sinneswahrnehmung“ eingeweiht und von den Kindern in Beschlag genommen.

Die Kindergartenleiterin Martina Langer bedankt sich ganz herzlich bei Gerhard Behr – Rößler, dem Vorstand der Martin Müller Stiftung.

Herr Behr – Rößler und Herr Gottfried Schneider (Diakon in Ruhestand) erinnern daran, dass der Stifter Martin Müller in der katholischen Filialkirche Emskirchen seine kirchliche Heimat hatte. Übereinstimmend vertreten Sie die Meinung, dass dieses Projekt auf jeden Fall im Sinne des Stifters ist.

MArtin Müller Stiftung Kita
MArtin Müller Stiftung Kita
MArtin Müller Stiftung Kita
MArtin Müller Stiftung Kita

Neue Heizkonvektoren an die Katholische Kirche in Klingenthal

Die Heizkonvektoren in der katholischen Kirche Maria Rosenkranzkönigin in Klingenthal waren kaputt gegangen und vor dem Winter durch zwei neue ersetzt worden. Parallel dazu kam die Anfrage durch Herrn Gerhard Behr-Rößler vom Vorstand der Martin Müller Stiftung, für welchen Zweck sie eine Spende überweisen könnten. Da bot es sich an, beim Stiftungsvorstand die Kosten für die Heizungskonvektoren einzureichen.

Das Kuratorium entschied positiv und überwies unserer Pfarrei 3000 Euro.

Martin Müller Stiftung Spende Klingenthaler Kirche

Sitzecke mit Beschattung für den „bikepark“ der Gemeinde Diespeck

Im „Gossler Bikepark“ in Diespeck wurde ein Sonnenschutzpavillion mit Sitzgelegenheiten geschaffen. Besucher finden dort Schutz von Sonne und Regen und können das regen Treibe im bikepark verfolgen.

Die Realisierung erfolgte durch Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Diespeck, mit finanzieller Unterstützung durch die Martin Müller Stiftung.

So konnte in einer der ersten Ausschüttungen auch der Heimatort von Martin Müller bedacht werden.